Navigation

Suche

Wer ist online

Wir haben 106 Gäste online

Statistiken

Seitenaufrufe : 365537
ERT-Titel für Gropp PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 13. Oktober 2009 um 19:36 Uhr

 

Der Wiebelskirchener Uwe Gropp (Gropp-Racing) gewinnt die Euro-Rallye-Trophée 2009 vor dem Luxemburger Ronny Foxius und dem Belgier Corentin Demoitié.

ERT 2009

 

Ziel erfüllt, Uwe Gropp gab bereits vor Beginn der Saison das Ziel an sein Team heraus, in diesem Jahr die Euro-Rallye-Trophée zu gewinnen. Bei 7 internationalen Rallyeveranstaltungen konnte er sich gegen den starken Luxemburger Ronny  Foxius (Citoren C2 R2) und dem Belgier Corentin Demoitié (VW Polo GTi) und weiteren 27 Teams durchsetzen.

 

Der Luxemburger Ronny Foxius, der die ersten vier Läufe klar dominierte und schon heimlich als ERT Meister 2009 gehandelt wurde, schied beim fünften Lauf in Belgien durch technischen Defekt aus. Hier begann sich das Blatt zu Gunsten von Uwe Gropp zu wenden. Die darauffolgende Saarland Rallye konnte der Lokalmatador Uwe Gropp ebenfalls für sich entscheiden und hatte nach der Absage der Rallye Luxemburg den ersten Platz für sich entschieden.

Die Platzierungen 2009:

1. Uwe Gropp (D)

2. Ronny Foxius (L)

3. Corentin Demoitié (B)

4. Didier Grandjean (B)

5. Mike Souvigné (L)

6. Bob Kellen (L)

7. Jean Blom (L)

8. Patrick Gengler (L)

9. Michael Bieg (D)

10. Pierre Lanners (L)

11. Udo Naab (D)

12. Hanno Brocker (D)

13. Steve Nilles (L)

14. Franz Reinert (L)

15. Claude Berchem (L)

16. Marco Christen (L)

17. Andreas Konrath (D)

18. Jean Pierre Schneiders (B)

19. Steve Zimmer (L)

20. Christian Hickethier (D)

21. Renaud Bronkart (B)

22. Helmut Spangenberg (D)

23. Bob Simon (L)

24. Steve Bastin (L)

25. Sam Weimerskirch (L)

26. Marc Ernster (L)

27. Jacques Gregorius (L)

28. Ali jun. Kridel (L)

29. Ralph Schroeder (L)

30. Georges Wagner (L)

Quelle: www.euro-rallye-trophee.eu

 



Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 18. Oktober 2009 um 15:39 Uhr